Standortexposé Wesel

Die Kreisstadt Wesel liegt inmitten der idyllischen Kulturlandschaft Niederrhein und vereint sowohl urbane als auch ländliche Strukturen zu einer besonderen Standort- und Lebensqualität. Geprägt durch die vielseitigen Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten, einem reichhaltigen Kulturangebot sowie ausgeprägten Shoppingmöglichkeiten ist Wesel attraktiver Ausflugs- und Anziehungspunkt in der Region. Dies wird durch die Einzelhandelszentralität von 116,2 belegt.

Mit ihren rund 62.000 Einwohnern gehört die Stadt an Rhein und Lippe der Ballungsrandzone des Ruhrgebiets an und verfügt als Mittelzentrum für rund 180.000 Menschen über eine hervorragende Infrastruktur. Die verkehrsgünstige Lage Wesels zeichnet sich durch die direkten Verbindungen zu den Autobahnen 3 und 57 sowie den Bundesstraßen 8 und 58 aus. Wesel verfügt über einen Bahnhof und ist somit mit dem Personen- wie auch Güterverkehr optimal zu erreichen. Zudem liegen die Flughäfen Düsseldorf und Weeze weniger als eine Stunde entfernt.

Der Rhein als eine der wichtigsten Handelsstraßen für Massengüter liegt direkt vor der Haustür Wesels. Mit der neu gegründeten Hafen-Gesellschaft DeltaPort, zu der der Weseler Stadthafen, der Rhein-Lippe-Hafen sowie der Hafen Emmelsum gehören, strebt Wesel einen Platz am weltweit wachsenden Logistikmarkt an.

Magnet Fußgängerzone

Flaniermeile, Prachtboulevard oder Champs-Elysées des Niederrheins: diese selbstbewussten Beinamen kursieren über Wesels neu gestaltete Fußgängerzone. Mit 700 Metern Länge und bis zu 20 Metern Breite zieht sich die City-Meile durch die Stadt und präsentiert sich frisch, hell und modern. So erfüllt die neue Fußgängerzone die Anforderungen an eine attraktive und zukunftsfähige Einkaufsstraße – für Besucher wie Händler.

Im bundesweiten Einkaufsstraßen-Ranking punktet die neue Citymeile ebenfalls: Seit ihrer Umgestaltung stiegen die Passantenströme stetig an. Damit liegt Wesel im Vergleich der Fußgängerzonen in Städten mit weniger als 100.000 Einwohnern unter den Top 10 in Deutschland.

Entlang der Einkaufsmeile bietet der Weseler Einzelhandel einen attraktiven Branchenmix mit fachkompetenter Beratung in 235 Geschäften mit einer Einkaufsfläche von rund 42.000 qm. Die großen Filialisten einerseits und die vielen Spezialgeschäfte andererseits prägen das Straßenbild und gestalten den Einkaufbummel abwechslungsreich. Waren für den täglichen Bedarf findet man hier ebenso wie Bekleidung, Bücher, Elektroartikel, Geschenkartikel oder verschiedenste Dienstleister.

Der zwei Mal wöchentlich stattfindende Wochenmarkt ergänzt das Lebensmittelangebot der stationären Händler. Mehr als 4.600 Parkplätze stehen citynah zur Verfügung. Zudem bietet das Weselticket eine kundenfreundliche und flexible Parkregelung auf rund 900 Parkplätzen im direkten Innenstadtbereich. Mit der Verabschiedung des Einzelhandelskonzeptes sowie des Masterplans Innenstadt forciert die Stadt Wesel die Sicherung der Innenstadt sowie des innerstädtischen Einzelhandels und schafft so die nötige Planungssicherheit für ansässige Händler und mögliche Investoren.

„Vesalia Hospitalis“ – gastliches Wesel

Den Ehrennamen Vesalia Hospitalis bekam die Stadt im 16. Jahrhundert von niederländischen Glaubensflüchtlingen. Dem Anspruch, guter Gastgeber zu sein, fühlt sich Wesel bis heute verpflichtet. So ist der Tourismus ein stark wachsender Wirtschaftsfaktor, der zusätzliche Kaufkraft anzieht. Publikumswirksame Veranstaltungen wie das Historische Hansefest oder das PPP-Stadtfest gepaart mit naturnahem Radfahren oder Wandern machen den Tourismusstandort Wesel aus. So konnte sich die Stadt am Rhein im Jahr 2013 auf die Spitzenreiterposition im Übernachtungsgeschäft am gesamten Niederrhein schieben. Hinzu kommen rund 4 Millionen Tagesgäste. Insgesamt macht dies eine  Wertschöpfung von rund 129 Millionen Euro pro Jahr aus.

Eventkalender für Wesel WeselMarketing GmbH: 0281 / 203 2606 Facebook Google + Kontakt